• Aktuelles

Osterfeuer 2020

Die aktuellen Geschehnisse machen auch vor unserem Dorf nicht halt.

nun müssen wir doch schreddern lassen, bis zum 13.03.2020 hatte sich bereits viel angesammelt.

Wir haben zwischenzeitlich verschiedene Angebote eingeholt und werden Kosten im vierstelligen Bereich haben. Dadurch, dass es sich um eine Mischung aus Baum- und Strauchschnitt handelt (Äste, dünne Baumstämme, Grünzeug etc.), die sehr kompakt zusammengeschoben wurde mit dem Radlader, weil es eigentlich abgebrannt werden sollte, ist Spezialgerät gefragt. Keiner kann exakt vorhersagen wie lange das dauern wird.

Wir hätten uns eine pragmatische Lösung gewünscht, also Abbrennen unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Dann hätten wir zumindest die unnötigen Kosten für das Schreddern gespart.

 

Wir sind die einzige Dorfgemeinschaft in der Gemeinde Grasberg, die sich selbst finanziert: das Grundstück und das Gebäude sind unser Eigentum. Wir tragen alle laufenden Kosten selbst (Versicherungen, Strom, Wasser, Reparaturen etc.) und da unser jährliche Mitgliedsbeitrag lediglich 10 € beträgt, sind wir auf Spenden und Überschüsse unserer Veranstaltungen, insbesondere des Osterfeuers, angewiesen.

So müssen wir demnächst eine neue Kleinkläranlage für mehrere tausend Euro einbauen lassen.

 

Wir würden uns sehr freuen bzw. uns wäre sehr damit geholfen, wenn die Anlieferer, die über all die Jahre ihren Baum- und Strauchschnitt kostenlos bei uns entsorgen konnten (und das sind auch viele, die keine Mitglieder der Dorfgemeinschaft sind) uns jetzt mit einer Spende unterstützen würden.

 

IBAN: DE18 2415 1235 1501 0065 12 KSK ROW-OHZ, BIC: BRLADE21ROB)

 

Kohlfahrt 2020

Auch an uns ging die Kohlfahrtzeit nicht spurlos vorbei. Anders als eine traditionelle Kohlfahrt geht es hier etwas ruhiger zu.

Das Ziellokal ist bekannt und man kann entweder direkt dorthin kommen oder vorab an einen Spaziergang teilnehmen.

 

Daher ist das Kohlessen für Teilnehmerinnen und Teilnehmer von 0-99 Jahren geeignet!

Erntedankfest

Eine alte Tradition drohte einzuschlafen. Das Schmücken der Kirche zum Erntedankgottesdienst wurde seit vielen Jahren von den Vereinen der Gemeinde Grasberg übernommen. In den letzten Jahren wurde es für die Gemeinde immer schwieriger und zeitaufwendiger, Vereine zu finden, die sich dieser Sache annahmen. So kam die Idee auf, eine Urkunde zu entwerfen, die von Verein zu Verein weitergegeben wird. Der Verein, der im laufenden Jahr die Kirche schmückt, sucht einen Verein, der dieses Amt für das Folgejahr übernimmt und übergibt im Rahmen des Erntedankgottesdienstes eine Art Urkunde an den neu zuständigen Verein, der diese dann als „Erinnerungsstütze“ bis zum nächsten Erntedankgottesdienst behält, die Kirche dann schmückt und im Gottesdienst die „Urkunde“ an den nächsten Verein, den er ausgeguckt hat, weitergibt usw. 

Im diesem Jahr wurde diese Urkunde vom Heimatverein Rautendorf in der Kirche am 06.10.2019 an unsere Dorfgemeinschaft Wörpedorf übergeben. Der Heimatverein hat 2019 die Kirche mit Kürbissen, Apfel und anderem Ernteglück liebevoll geschmückt.

Wir freuen uns diese Tradition weiterführen zu dürfen und zum Erntedankfest 2020 unsere Kirche rund um die Erntekrone für den Erntedankgottesdienst zu schmücken.

Wir suchen damit ebenfalls einen Grasberger Verein oder eine Dorfgemeinschaft die wir diese Urkunde weitergeben dürfen. Dafür darf sich gerne bei Heiko Hilken unter 0172-9443269 melden.

 

 

Unser jährliches Grillfest

Am 08. September fanden wir uns bei tollem Wetter zum Jährlichen Grillfest in und vor unserer Dorfgemeinschatfshalle in Wörpedorf ein. Ca. 50 Erwachsene und Kinder wurde durch Firma Heuer & Friends wieder einmal bestens versorgt. Vielen Dank für die leckeren Salate! Am Nachmittag konnte durch Kuchenspenden noch gemütlich bei einer Tasse Kaffe und ein Stück Kuchen die vielleicht letzten so richtig schönen Sonnenstrahlen genossen werden.

 

Diese Gelegenheit war perfekt um unsere neue Bank in Wörpedorf einzuweihen. Da unsere Dorfgmeinschaftshalle an einer beliebten Fahrradstrecke am Schiffgraben Schafsbeek liegt, wurde beschlossen eine Bank aufzustellen um Spaziergänger und Radfahrer einzuladen einen Moment zu verweilen. Wir bitten lediglich natürlich das jeder auf seinen Müll selber aufpassen darf. Wir möchten das dieser Platz zu jeder Jahreszeit einladend wirkt!

 

Wir müssen sagen: Es sitzt sich ganz gut...auch einen Moment länger ;) !

Unsere Seite verwendet Cookies Weiterlesen …